Tridium Niagara Anwenderschulung in Deutschland!

 

Trainings und Schulungen bis zum Niagara 4 TCP- Zertifikat bieten wir Ihnen individuell oder in Zusammenarbeit mit DIAL Lüdenscheid an.

Neben technischen Grundlagen setzen Sie sich intensiv mit der Praxis auseinander. Im Seminar arbeiten Sie mit aktuellen Geräten und Systemen. Sie lernen das NIAGARA Framework grundlegend zu verstehen und sicher anzuwenden. Hierzu bieten wir Ihnen zwei Möglichkeiten an. Der Abschluss des Niagara 4 Technical Certification Programm (TCP) Training endet mit dem offiziellen Tridium TCP Zertifikat. Für Ihre erfolgreiche Teilnahme an individuellen Trainings und Anwenderschulungen erhalten Sie ein Abschluss-Zertifikat "NIAGARA Anwenderschulung".

Ihr Trainer ist Patrick Forster, Prokurist und Gesellschafter der DATA THERM GmbH & Co. KG. Er ist von Haus aus Wirtschaftsingenieur mit Fachrichtung Elektrotechnik (B.Eng.) und hat einen M.Sc. in IT Management. Bevor er im Frühjahr 2019 wieder bei DATA THERM als aktiver Projektingenieur eingestiegen ist war Herr Forster drei Jahre bei Tridium tätig. Dort war er als „Technical Sales Support Engineer“ im Team „Zentral- und Osteuropa“ sowohl für den technischen Support und technische Konzepte als auch für Marketing und die Schulungen in der Region (mit-) verantwortlich.

Herr Forster ist der deutschsprachige, von Tridium zertifizierte Trainer für den Niagara-Basiskurs „Technical Certification Programm“ (TCP). Er führt sowohl bei OAS (nach Bedarf) die von Tridium zertifizierte TCP Standardschulung durch, als auch die NIAGARA Anwenderschulung bei der DIAL GmbH in Lüdenscheid. Da die DATA THERM GmbH & Co. KG das Niagara Framework einsetzt, können Sie sich auf einen praxisnahen Kurs freuen.

Mehr Informationen zu DATA THERM hier.

Termine werden hier auf unserer Seite und bei DIAL veröffentlicht und können bei Bedarf und entsprechender Nachfrage individuell vereinbart werden.

Sie möchten an unserer Niagara Anwenderschulung teilnehmen? Dann kontaktieren Sie uns jetzt.

anfragen

Wichtige Informationen

  • Termine

    Termine

    Termine werden hier auf unserer Seite und bei DIAL veröffentlicht und können bei Bedarf und entsprechender Nachfrage individuell vereinbart werden.

     

    Termine bei OAS in Sinsheim:                                                   Termine bei DIAL in Lüdenscheid: 

    14.-18. September 2020                                                                24. - 26. November 2020

     

  • Lehrinhalte

    Lehrinhalte

    • Einführung: Übersicht Niagara Workbench
    • Erstellen einer neuen Station
    • Grundlegende Komponenten
    • Tagging
    • Treiber 1 + 2: Modbus, BACnet
    • Alarmüberwachung
    • Histories/Trends/Verlaufsdaten
    • Komponenten in kitControl
    • Thermostat, LeadLag und PIDKomponente
    • Zeitprogramme/Scheduler
    • Wiederverwendbare Logik: Paletten und Templates, Er stellen von Vorlagen (Templates), Station-Templates
    • Hierarchien
    • Inbetriebnahme eines JACE
    • Benutzeroberfläche für Endnutzer (Grafiken): Grundlagen + Anlagengrafiken, PxInclude, Dashboards
    • Navigations-Datei
    • Kategorien, Rollen und Nutzer
    • Web-Supervisor
    • Tipps und Tricks
  • Methode

    Methode

    Das Seminar enthält Vorträge, Live-Präsentationen und Praxisübungen.

  • Zielgruppe

    Zielgruppe

    Betreiber, Systemintegratoren, MSR-Techniker, Installateure

  • Abschlüsse

    Abschlüsse

    • Der Abschluss des TCP-Training endet mit dem offiziellen Tridium Niagara 4 TCP Zertifikat.
    • Für Ihre erfolgreiche Teilnahme an individuellen Trainings und Anwenderschulungen erhalten Sie ein Abschluss-Zertifikat "NIAGARA Anwenderschulung".
  • Hygienemaßnahmen für das Training

    Hygienemaßnahmen für das Training

    Aktuelle Informationen: COVID-19
    Wir beobachten die Situation um die Verbreitung des Coronavirus sehr genau und richten uns nach den jeweils aktuellen Maßnahmen und Empfehlungen der Behörden und führenden Institutionen.

    Schutzmaßnahmen in unseren Weiterbildungen

    • In jeder Trainingsgruppe nehmen maximal 10 Personen teil, deren Namen in Listen aufgeführt sind. Die TN in den Gruppen sind stabil (kein Wechsel oder Springen in andere Kurse). Pro Training wird notiert, welche Personen anwesend waren.
    • Es gilt im Schulungsraum einen Abstand von 1,50 m zwischen den Teilnehmern zu wahren. Falls dieser, z.B. beim Verlassen oder Betreten des Raumes, nicht gewährleistet ist, ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Auch im Eingangsbereich sind die TN angehalten einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
    • Die Toilette ist nur von Einzelpersonen zu nutzen. Desinfektionsmittel für Hände und Flächen stehen bereit.
    • Während der Trainingseinheit werden zur Belüftung die Fenster geöffnet. Die Teilnehmer werden gebeten, sich möglichst eine warme Kleidung mitzubringen, damit niemand frieren muss während des verstärkten Lüftens des Raumes.
    • Mitglieder der Gruppe mit grippeähnlichen Symptomen, Fieber und/oder Husten dürfen nicht teilnehmen. Ebenfalls nicht teilnehmen dürfen Mitglieder, die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu Covid19-Infizierten hatten. Die Husten- und Niesetikette (in die Armbeuge) ist einzuhalten.
    • Die Teilnehmer sind angehalten ihre eigene Maske mitzubringen und auf sich während der Schulung im Bereich ihres zugewiesenen Arbeitsplatzes aufzuhalten.
    • Die Mitarbeiter von OAS und der Schulungsleiter sorgen dafür, dass alle Maßnahmen eingehalten werden.

Mehr Informationen finden Sie in unserer Niagara Anwenderschulung Broschüre. 

herunterladen