Unsere Referenzen

Lesen Sie in unseren Referenzen wie wir als starker Partner und Niagara Solution Provider bei der Realisierung von Projekten in eine digitale Zukunft Ihnen bei Seite stehen. Mit innovativen Produkten, Systemen und Dienstleistungen der offenen Energiemanagement- und Gebäudeautomationssysteme zur durchgängigen Digitalisierung arbeiten wir heute schon nach zukunftsorientierten und weltweiten Standards.

 

Energieoptimierte Kältetechnik mit Niagara-Komponenten von OAS

Hotel und Ärztehaus  |  Baden-Baden

Das Quartier gruppiert sich um eine große Piazza mit einem Hotel mit 130 Zimmern und Suiten, einem Ärztehaus mit 15 Facharzt- Praxen, einem Mehrfamilien-Wohnhaus sowie einer integrierten zweigeschossigen Tiefgarage mit 200 Stellplätzen. Alle Zimmer und Suiten des Designhotels verfügen über ein integriertes Raummanagement, das intelligent und homogen mit allen Gebäudetechnikgewerken und unter den Komponenten der Raumautomation interagiert. Im Rahmen der aktuellen Energieoptimierungsmaßnahmen wird das System um ein Niagara-basiertes Lastmanagement für die gesamte Kältetechnik erweitert. Herzstück der Automation ist ein Tridium Niagara JACE® 8000 Controller.

Case Study

 

OAS versorgt TU Kaiserslautern mit AMEV-zertifizierten GA-Komponenten

Universitätscampus  |  Kaiserslautern

Digital und offen werden die neuen Gebäudeautomationssysteme in der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) unter Leitung des Landesbetrieb LBB Rheinland-Pfalz. Die Komponenten und die Systemintegration liefern die OAS Open AutomationSystems und die PGA Gesellschaft für Prozess- und Gebäudeautomatisierungstechnik. Hand in Hand bringen sie technologische Innovation und über 20 Jahre TGA-Erfahrung ein. Die Verwendung AMEV-zertifizierter Tridium-BACnet-Controller der neuesten Generation sichert den Anschluss an die digitale Zukunft.

Case Study

 

 

Die Webportal-Lösung von OAS für ein Veranstaltungszentrum

Sporthalle und Veranstaltungszentrum  |  Eggenstein-Leopoldshafen

Lüftungsanlagen in Veranstaltungshallen sind derzeit eine kritische Disziplin. Die bestehende HLK-Anlage musste komplett saniert werden, um den neuesten den neuesten Vorschriften für Veranstaltungsgebäude zu entsprechen. Zugleich sollte die sollte die Gebäudeautomation der HLK- und Brandschutzanlage ersetzt und aufgerüstet werden.

Case Study